Coaching für Symptomauflösung (Allergien, Ängste, etc.)

Das tiefenpsychologische Coaching nach Andreas Winter (hier findest du übrigens mein YouTube-Video dazu)eignet sich natürlich nicht nur zum Abnehmen und zur Raucherentwöhnung. Jedes beliebige Symptom – sofern es nicht von außen verursacht wurde wie z.B. Malaria, Lebensmittelvergiftung o.ä. – lässt sich damit bearbeiten. Allergien, Ängste, Schulprobleme und so weiter sind nur ein paar Beispiele dafür.

IMG_9476

Ein Symptom oder eine Erkrankung, die nicht äußeren Umständen entspringen, entstehen durch Vermeidungsverhalten der menschlichen Seele. Während der Körper stets versucht, gesund zu bleiben und zu heilen sowie alt zu werden, versucht die Seele, sich zu entfalten – aber auch leidfrei zu bleiben.

Hast du nun in den ersten 36 Monaten ab der Zeugung Leid (Stress) erlitten, wird deine Seele (dein Unterbewusstsein) mit aller Kraft versuchen, ein weiteres bestätigendes Stresserlebnis (=Angstauslöser) zu verhindern. Das kann allerdings auch zu körperlichen Einbußen (=Symptom) führen, da die Seele/das Unterbewusstsein dies als weniger schlimm als das befürchtete Stress-Erlebnis einstuft.


„Stress entsteht, wenn die Erwartungen nicht mit dem Erlebten übereinstimmen.“

(Andreas Winter, Diplompädagoge und Ratgeberautor)

In der tiefenpsychologischen Coachingsitzung suchen wir also nach dem Ursprung, dem ursprünglichen Stress-Erlebnis in der frühen Kindheit und lösen dies und somit auch die Angst vor dessen Wiederholung auf. Es ist ganz einfach!


Was mir aufgefallen ist, nach unserem Coaching: Dass ich meine Computerspiele-Sucht los bin, sie ist einfach weg, obwohl das überhaupt nicht das Thema war. Ich fühle mich jetzt auch viel freier, dafür einfach nur Danke!

(Andreas, Klient)

IMG_9477