Nichtraucher Coaching

Tiefenpsychologisches Coaching kann dir helfen, aus einem Raucher, einer Raucherin einen Nichtraucher, eine Nichtraucherin zu machen – wenn du das auch wirklich werden willst…

Nicht die Zigarette ist es, die bei dir das Gefühl von Erleichterung oder Beruhigung entstehen lässt, sondern die Tatsache, dass du rauchst. Somit brauchst du eigentlich nicht die Zigarette, sondern ein bestimmtes Gefühl, das dir (sonst) fehlt.

Und dieses Gefühl können wir im Rahmen des Coachings finden und für dich verankern. Somit wird die Zigarette für dich wertlos!

Rauchen macht zwar unter Umständen krank, aber nicht süchtig (sonst würde ja jeder Passiv-Raucher ebenfalls süchtig) und kann daher mühelos und ohne Entzugserscheinungen aufgegeben werden. Ich selbst bin seit 2005 rauchfrei, habe aber davor 15 Jahre lang geraucht – ich weiß, was es heißt, eine Raucherin ohne Entscheidungsfreiheit zu sein.

IMG_9473

Ein Nichtraucher, eine Nichtraucherin ist übrigens ein Mensch, der selbst die Entscheidung trifft, ob er rauchen möchte oder nicht – ein Raucher, eine Raucherin ist ein Mensch, der den Zwang verspürt, rauchen zu müssen und dabei keine Entscheidungsfreiheit hat.

IMG_9474

Und falls du befürchten solltest, dass du Gewicht zulegst, wenn du mit dem Rauchen aufhörst: Studien haben ergeben, dass RaucherInnen durch das zugeführte Nikotin etwa 220 Kalorien täglich mehr verbrennen als NichtraucherInnen. Das ist circa der Kalorienwert von einer Laugenbreze. So viel dazu…

Ich empfehle dir als Nichtraucher Coaching im Übrigen zwei Sitzungen im Abstand von 1 – 4 Wochen. Die erste, um die Blockade(n) zu lösen, die zweite (Follow Up, Dauer: 1 Stunde) dient der Festigung des neuen Zustandes und eventuellen „Nachbesserungen“.

Zur Lektüre empfehle ich dir – auch und besonders, bevor du zu mir zu einem Nichtraucher Coaching kommst – das Buch meines Ausbildners: „Nikotinsucht – Die große Lüge“ von Andreas Winter.